News

BRA: Zahlreiche Verhaftungen nach Sturm

Sicherheitskräfte haben in Braslia den Kongress, den Obersten Gerichtshof und den Regierungspalast wieder unter ihre Kontrolle gebracht.

Mindestens 170 Demonstrierende seien nach den Angriffen festgenommen worden und befinden sich jetzt in Untersuchungshaft.

International erntet der Angriff viel Kritik. Der französische Präsident Emmanuel Macron sichert dem brasilianischen Präsidenten Luis Ignacio Lula da Silva ebenso die Unterstützung zu wie auch Charles Michel, der Präsident des Europäischen Rates. Auch US-Präsident Joe Biden meldete sich. Es sei ein Angriff auf die Demokratie und er werde weiter mit Lula zusammenarbeiten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon