Boeing: Kontrolle auch bei älterem Typ

Nach dem Zwischenfall mit einem Flugzeug des Typs Boeing 737 Max 9 nehmen die Aufsichtsbehörden nun auch eine ältere Variante des Flugzeugs unter die Lupe, wie die US-Luftfahrtbehörde FAA in der Nacht zum Montag mitteilte.

Beim Typ 737-900ER habe Boeing dieselbe Konstruktion verwendet. Von diesem wurden laut Boeing weltweit 505 Exemplare ausgeliefert. Zu den Betreibern gehören Alaska und United Airlines.

An einer Maschine des neueren Typs von Alaska Airlines war am 5. Januar im Steigflug ein Rumpfteil herausgebrochen. Die Piloten konnten die Maschine sicher landen. Die FAA hat seitdem ein Flugverbot für rund 170 Maschinen mit diesem Bauteil verhängt.

Quelle:swisstxt
Boeing: Kontrolle auch bei älterem Typ
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon