Boeing: Kein Deal mit Embraer

Der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing wird den brasilianischen Konkurrenten Embraer nun doch nicht übernehmen. Der Kauf von vier Fünfteln des Verkehrsflugzeuggeschäfts von Embraer sei gescheitert, teilt Boeing mit. Man habe sich nach zwei Jahren Verhandlung letztlich nicht auf die Bedingungen der Übernahme einigen können. Durch den Kauf von Embraer hätte sich Boeing in den Markt mit kleineren Flugzeugen einkaufen können. Das hätte Boeing im Wettbewerb mit dem europäischen Rivalen Airbus gestärkt. Boeing erwähnt die Coronavirus-Krise in der Meldung nicht. Die Krise setzt dem Geschäft jedoch heftig zu.

Quelle:swisstxt
Boeing: Kein Deal mit Embraer
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon