News

Blick kritisiert Luzerner «Tatort»

Am Ostermontag ist der in Luzern gedrehte neuste «Tatort» ausgestrahlt worden. Der «Blick» liefert eine Medienkritik dazu unter dem Titel «50-er-Jahre-Mief und Eso-Zauber». Er kritisiert, dass Stefan Gubser und Delia Meyer in den Rollen von Kommissar Flückiger und Kommissarin Ritschard viel besser spielen könnten – wenn man sie nur liesse. Zudem dürfte die Luzerner Polizei kaum Freude gehabt haben, schreibt die Boulevardzeitung.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.