Bis 2035: 13 Prozent mehr Luzerner

Bis 2035 steigt die Einwohnerzahl Luzerns um 13 Prozent. Dies prognostiziert das kantonale Statistikamt Lustat. Besonders bei den Rentner wird ein rasantes Wachstum erwartet.

Die Zahl der Luzernerinnen und Luzerner wird laut Lustat in den nächsten zwei Jahrzenten von 389’580 auf 436’500 steigen. Dies entspricht einem Zuwachs von 13 Prozent, wie die «Neue Luzerner Zeitung» schreibt.

Im gleichen Zeitraum wird die Bevölkerung der Schweiz nur um 10 Prozent zunehmen. Bereits Ende 2016 dürfte in Luzern die Einwohnerzahl von 400’000 erreicht sein. Besonders bei den über 65-Jährigen werde das Wachstum stark überdurchschnittlich sein. Heute leben rund 65’000 in dieser Alterskategorie in Luzern. In 20 Jahren dürfte diese Zahl auf 112’000 wachsen. Das sind 73 Prozent mehr. Schweizweit wird die Zahl der Pensonierten im gleichen Zeitraum lediglich uzm 58 Prozent zunehmen.

Auswirkungen auf den Sozial- und Gesundheitsbereich sind nicht ausgeschlossen. Regierungsrat Guido Graf erwartet einen Anstieg bei den Kosten für Spitalinfrastruktur und einen verstärkten Mangel an Pflegepersonal. Zudem werde sich der «Druck auf die Prämienverbilligung erhöhen.» Guido Graf spricht von «grossen Herausforderungen.»

Bis 2035: 13 Prozent mehr Luzerner
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon