Bilanz Reduktion der Restwassermengen

Das gelockerte Abflussregime für Wasserkraftwerke im letzten Winter hatte eine geringere Wirkung als erhofft.

Das hat das Bundesamt für Umwelt mitgeteilt. Die Stromproduktion erhöhte sich nur um 26 statt wie geschätzt 150 Gigawattstunden. Einige Wasserkraftwerke hätten die Verordnung aus technischen Gründen nicht umsetzen können. Die reduzierten Restwassermengen wirkten sich zudem negativ auf die Umwelt aus. In 8 von 15 Gewässern hat die Fortpflanzung von Fischen gelitten. 

Von Oktober bis Ende März waren die  Betreiber bestimmter Wasserkraftwerke verpflichtet, die Restwassermengen zu reduzieren, damit mehr Wasser für die Stromproduktion zur Verfügung stand.

Quelle:swisstxt
Bilanz Reduktion der Restwassermengen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon