Biden startet holprig in TV-Debatte

In den ersten Minuten des TV-Duells der beiden Präsidentschaftsanwärtern, US-Präsident Joe Biden und Ex-Präsident Donald Trump, habe Amtsinhaber Biden einen holprigen Start gehabt, sagt SRF-USA-Korrespondent Pascal Weber.

«Biden machte in diesen ersten 10 bis 15 Minuten nicht den besten Eindruck. Er sprach schnell, er verhaspelte sich, und dann stockte er», so Weber. Diese anfänglichen Minuten wären wichtig für ihn, um den Amerikanerinnen und Amerikanern zu zeigen, dass er mit seinen 81 Jahren nicht zu alt für das Amt sei.

Trump hingegen habe ruhig, klar und deutlich gesprochen. In einer TV-Debatte sei oft entscheidender, wie man etwas sagt und nicht was, so Weber.

Quelle:swisstxt
Biden startet holprig in TV-Debatte
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon