Betrunkener Autofahrer baut Selbstunfall

Das Unfallauto überschlug sich mehrmals und kamm schliesslich auf einer Wiese zum Stillstand. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein 19-jähriger Schweizer verursacht mit 1,75 Promille zwischen Ballwil und Inwil einen Unfall. Das Auto überschlug sich mehrmals – der Fahrer wurde leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend kurz nach 21.30 Uhr zwischen Ballwil und Inwil. Ein 19-jähriger Schweizer fuhr auf der Ballwilerstrasse in Richtung Inwil. Auf der Höhe der Liegenschaft Utigen verlor er die Herrschaft über das Auto und kam ins Schleudern. Das Auto überschlug sich mehrmals um kam auf einer Wiese zum Stillstand. Der Lenker wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst 144 in das Spital gefahren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.75 Promille.
 
Die Staatsanwaltschaft hat das Unfallauto beschlagnahmt. Dem 19-jährigen Autofahrer wurde zudem der Führerausweis abgenommen und für allfällige Administrativmassnahmen an das Strassenverkehrsamt vom Kanton Luzern weitergeleitet.
 

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon