Bern: Regierung bleibt bei Klimapolitik

Die Regierung des Kantons Bern erlässt neue Massnahmen zum Klimaschutz, obwohl die Bevölkerung das Energiegesetz im Februar abgelehnt hat. Die Vox-Analyse nach der Abstimmung habe gezeigt, dass das knappe Nein zum Gesetz kein Nein zur Energiepolitik gewesen sei, schreibt der Berner Regierungsrat. Als Sofortmassnahme zur CO2-Reduktion will die Regierung den Ersatz von Ölheizungen stärker fördern. Auch öffentliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge sollen finanziell unterstützt werden. Diese Massnahmen könnten im Rahmen des Budgets und der aktuellen Gesetze umgesetzt werden, teilt der Regierungsrat weiter mit.

Quelle:swisstxt
Bern: Regierung bleibt bei Klimapolitik
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon