BE: Museum für Kommunikation bilanziert

Rund 116’000 Personen haben im vergangenen Jahr das Museum für Kommunikation in Bern besucht, rund 11’000 mehr als im Vorjahr. Museumsdirektorin Jacqueline Strauss äusserte sich laut Mitteilung sehr zufrieden mit den Besucherzahlen und mit dem 2019 erhaltenen Museumspreis des Europarats. Aktuell läuft im Museum eine Ausstellung über Hemmungen. In der nächsten grossen Wechselausstellung ab Herbst 2020 widmet sich das Museum den neuen Möglichkeiten von Digitalisierung, Künstlicher Intelligenz und Biotechnologie. In den Fokus rücken dabei Themen wie Selbstoptimierung und Neuerfindung.

Quelle:swisstxt
BE: Museum für Kommunikation bilanziert
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon