News

Bauarbeiten an der Busschleife starten

Am nächsten Montag beginnen die Bauarbeiten für die Sanierung und Umgestaltung der Busschleife an der St.-Johannes-Strasse in der Stadt Zug. Die Arbeiten dauern rund sieben Wochen und sollten spätestens Ende Mai fertiggestellt sein. Während der Bauzeit ist die Endhaltestelle der Busschleife ausser Betrieb. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe bei den neuen Parkplätzen an der Allmendstrasse. Entsprechende Infotafeln vor Ort weisen darauf hin.

Die neue Busschleife berücksichtigt zum einen das Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG) und zum anderen die Normen des Verbands der Strassen- und Verkehrsfachleute (VSS) für Bushaltestellen. Die Bauarbeiten passen den Kurvenradius für die ZVB-Busse an und erhöhen den Bordstein bei der Haltestelle auf 16 Zentimeter. Zudem wird gemäss heutigem Standard die eigentliche Haltestelle aus Beton erstellt. Das Regenwasser kann künftig in neu erstellte Rabatten in der Mitte der Wendeschleife versickern. Sechs bestehende Bäume müssen entfernt werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden zwei neue Bäume gepflanzt.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.