Barrierefreie Bahnhöfe in Verzug

Nach wie vor seien nicht alle Bahnhöfe in der Schweiz barrierefrei, schreibt das Bundesamt für Verkehr BAV.

Ende des letzten Jahres waren gut die Hälfte aller Bahnhöfe so umgebaut, dass sie von Menschen mit einer Behinderung selbstständig genutzt werden können. Also 992 von rund 1800 Bahnhöfen. In diesem Jahr sollen 106 weitere dazukommen.

Eigentlich müssen in der Schweiz bis Ende dieses Jahres alle Bahnhöfe barrierefrei sein. So sieht es das Behindertengleichstellungs-Gesetz vor. Die Bahnen seien dafür verantwortlich, dass das Ziel nicht erreicht werde, so das BAV. Als Gründe würden zu wenig Ressourcen für den Umbau angegeben.

Quelle:swisstxt
Barrierefreie Bahnhöfe in Verzug
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon