Barbados will sich von Queen lossagen

Der karibische Inselstaat Barbados will die britische Königin nicht mehr als Staatsoberhaupt. Die Menschen in Barbados wollten ein einheimisches Staatsoberhaupt, sagte die Premierministerin. Man wolle den Kolonialismus hinter sich lassen, sich von der Queen lossagen und eine unabhängige Republik werden. Ziel sei es, den Schritt nächstes Jahr zu vollziehen, zum 55. Jahrestag der Unabhängigkeit. Die ehemalige britische Kolonie Barbados wurde 1966 ein unabhängiges Land. Allerdings blieb die Königin weiter offiziell Staatsoberhaupt. In Grossbritannien reagiert man gelassen auf die Ankündigung: In dieser Frage sollten die Menschen in Barbados selbst entscheiden, hiess es in London.

Quelle:swisstxt
Barbados will sich von Queen lossagen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon