Bankenkurse weltweit auf Talfahrt

Weltweit sind Aktienkurse von Banken am Freitagmorgen unter Druck geraten. Betroffen waren auch die Schweizer Grossbanken. Die Aktie der Credit Suisse sank zwischenzeitlich auf ein neues Allzeittief von 2,47 Franken.

Im Laufe des Vormittags hatte sich die Aktie leicht erholt, stand gegen Mittag aber immer noch bei einem Minus von rund vier Prozent. Der Börsenkurs der UBS verlor viereinhalb Prozent.

Der Grund liege nicht bei den Banken selbst, sagt Wirtschaftsredaktor Iwan Lieberherr. Die Anlegerinnen und Anleger reagierten äusserst nervös auf den Zusammenbruch der Kryptobank Silvercapital und auf den Milliardenverlust von EZB Financial.

Quelle:swisstxt
Bankenkurse weltweit auf Talfahrt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon