News
Aggressive Kundinnen

Bäckerei Merz schliesst Post-Filiale in der Luzerner Altstadt

Die Filiale der Bäckerei Merz – hier noch vor dem Umzug an der Luzerner Eisengasse. (Bild: Google Maps)

Die Bäckerei Merz am Weinmarkt schliesst nächstes Jahr die integrierte Postagentur – weil Kunden teilweise aggressiv seien.

Momentan noch kann man in der Bäckerei Merz in der Luzerner Altstadt beim Kauf eines Gipfelis die Briefe und Pakete abgeben und abholen. Aber nicht mehr lange: Die Bäckerei, die letztes Jahr von der Eisengasse an den Weinmarkt gezügelt ist, schliesst per Anfang April 2023 die Postagentur, die in der Bäckerei integriert ist.

Der Grund: Die Postkundinnen seien ungeduldig, aggressiv und teils sogar handgreiflich geworden, wie die «Luzerner Zeitung» berichtete.

Heftige Diskussionen und Beleidigungen

Immer wieder komme es in der Bäckerei zu heftigen Diskussionen, weil Kunden strategische Entscheidungen der Post nicht verstünden, für die die Bäckerei-Angestellten nichts dafür können. Täglich würden sie beleidigt werden. Wenn beispielsweise jemand Briefe oder ein Pakete abholen möchte, die nicht auf seinen Namen lauten und die die Bäckerei somit nicht abgeben darf. Natürlich gebe es auch viele freundliche Postkunden – doch die negativen Vorfälle hätten sich insbesondere seit dem Umzug der Bäckerei gehäuft.

Die Post bedauert den Entscheid, wie es im Medienbericht weiter heisst. Man wolle nun «in Zusammenarbeit mit der Stadt Luzern» Alternativen suchen, so die Post.

Verwendete Quellen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.