News

Bachmut und Soledar halten weiter stand

In der abendlichen Videobotschaft verkündete Wolodimir Selenski, dass die beiden Städte Bachmut und Soledar den russischen Angriffen weiter standhalten würden. Die Städte seien weiter in ukrainischer Hand.

Obschon Bachmut zum grössten Teil zerstört sei, soll es den russischen Truppen nicht gelingen, die ukrainischen Stellungen zu durchbrechen. Von russischer Seite hat es noch keine Stellungnahme gegeben.

Wolodimir Selenski hat Moskau in der Ansprache erneut vorgeworfen, die selbst ausgerufene Waffenruhe zum    orthodoxen Weihnachtsfest gebrochen zu haben.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon