News

BA untersucht neuste Indiskretionen

Die Bundesanwaltschaft befasst sich mit den Indiskretionen im Verfahren gegen den früheren Informationschef von Bundesrat Alain Berset. Es gehe darum, wie E-Mails und Gesprächsprotokolle aus dem Verfahren gegen Peter Lauener an die Öffentlichkeit gelangen konnten.

Die Schweiz am Wochenende hatte am Samstag berichtet, Lauener habe Marc Walder, dem CEO des Ringier-Verlags, während der Corona-Pandemie wiederholt vertrauliche Informationen übermittelt. Dabei stützte sich die Zeitung auf E-Mails und Einvernahmeprotokolle.

Der Ringier-Verlag erklärte am Montag, Walder sei bei Exklusiv-Beiträgen des Verlags während der Pandemie in keiner Weise involviert gewesen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon