Axenstrasse nach Felssturz gesperrt

Am frühen Samstagmorgen ist es oberhalb der Axenstrasse zwischen Flüelen und Sisikon im Kanton Uri zu einem Felssturz und Erdrutsch gekommen. Das meldet «Alertswiss», die Warn-App des Bundes. Das Gebiet solle über die Autobahn A2 weiträumig umfahren werden. Laut dem Verkehrsdienst Viasuisse ist die Axenstrasse in beiden Richtungen gesperrt.

Am frühen Samstagmorgen ist es oberhalb der Axenstrasse zwischen Flüelen und Sisikon im Kanton Uri zu einem Felssturz und Erdrutsch gekommen. Das meldet «Alertswiss», die Warn-App des Bundes. Das Gebiet solle über die Autobahn A2 weiträumig umfahren werden. Laut dem Verkehrsdienst Viasuisse ist die Axenstrasse in beiden Richtungen gesperrt.

Quelle:swisstxt
Axenstrasse nach Felssturz gesperrt
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon