Feuerwehren waren gefordert

Auto, Gebäude und Haus: In Luzern brannte es dreifach

In Wikon brach ein Feuer auf dem Dach eines Einfamilienhauses aus. (Bild: Luzerner Polizei)

Innert weniger Stunden hat es im Kanton Luzern gleich an drei verschiedenen Orten gebrannt: In Kriens ist ein Lieferwagen in Brand gestanden, in Buttisholz ein Gewerbegebäude und in Wikon ein Einfamilienhaus.

Begonnen hat die Brandserie in Wikon, wie die Luzerner Polizei am Dienstagmorgen mitteilt. Kurz vor 17 Uhr brach am Montag auf dem Dach eines Einfamilienhauses ein Feuer aus. Die Feuerwehrleute haben die Bewohnerinnen aus dem Haus evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Für Buttisholz erhielt die Luzerner Polizei gegen 3.45 Uhr die Meldung eines Brandes. Das Dach eines Gewerbegebäudes stand in Flammen. Auch hier wurde niemand verletzt, wie die Polizei schreibt.

Mitten in der Nacht brannte in Buttisholz ein Gewerbegebäude. (Bild: Luzerner Polizei)

Gegen 4.30 Uhr brannte es in Kriens. Ein Kühlgerät eines Lieferwagens an der Arsenalstrasse find Feuer. Verletzte gab es keine.

Das Kühlgerät eines Lieferwagens in Kriens fing an zu brennen. (Bild: Luzerner Polizei)

Die genauen Ursachen sind noch unklar. Auch kann die Luzerner Polizei die jeweiligen Sachschäden noch nicht beziffern.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon