News
Verkehrsbehinderungen am Montagmorgen

Auto brannte bei Autobahnausfahrt in Reiden

Das Fahrzeug ist komplett ausgebrannt. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei der Autobahneinfahrt in Reiden hat am Montagmorgen ein Fahrzeug gebrannt. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug entstand aber Totalschaden.

Ein Autofahrer war am Montag auf der A2 in Fahrtrichtung Süden unterwegs. Kurz nach 7 Uhr stellte er auf der Höhe der Autobahnausfahrt Reiden einen Leistungsverlust fest und stellte das Auto auf den Pannenstreifen. Das Fahrzeug stand wenig später in Vollbrand. 

Der Brand wurde durch die Feuerwehr Zofingen gelöscht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, am Strassenbelag ein Schaden in der Höhe von rund 10'000 Franken. Für die Lösch- und Reinigungsarbeiten musste die Autobahn A2 in Richtung Süden kurzzeitig komplett gesperrt werden. Im Einsatz stand auch die Feuerwehr Wiggertal für den Verkehrsdienst.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon