Ausbildungsoffensive in der Pflege

Bund und Kantone starten am 1. Juli eine Ausbildungsoffensive im Pflegebereich.

Die Kantone unterstützen Spitäler, Pflegeheime und Spitexorganisationen, die praktische Ausbildungsplätze für diplomierte Pflegefachkräfte anbieten, finanziell. Sie können Personen, die eine Pflegeausbildung an einer Fachhochschule absolvieren, finanziell unterstützen.

Die Arbeitsbedingungen im Pflegebereich sollen verbessert und die Ausbildung gefördert werden. 2021 hatte die Stimmbevölkerung die Pflegeinitiative angenommen. Insgesamt soll die Ausbildung während acht Jahren mit rund einer Milliarde Franken gefördert werden.

Quelle:swisstxt
Ausbildungsoffensive in der Pflege
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon