News

AUS: Tausende vor Fluten gewarnt

Im Südwesten der australischen Metropole Sydney sind tausende Menschen dazu aufgerufen worden, sich in Sicherheit zu bringen. Weil es stark regnet, kommt es zu Überschwemmungen. Der Pegel des Georges River steigt und ein Damm im Westen von Sydney läuft über, wie der öffentlich-rechtliche Sender ABC berichtet. Die Menschen in den betroffenen Gebieten sollen sich in höher gelegene Regionen begeben, warnt der Katastrophenschutz des Bundesstaats New South Wales. Besserung ist rund um Sydney nicht in Sicht: Laut Behördenangaben wird es auch in den kommenden Tagen starke Regenfälle geben.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.