AUS: Hunderte fliehen vor Buschfeuern

Aus Angst vor gewaltigen Buschfeuern sind in Australien mehrere hundert Menschen aus ihren Häusern geflüchtet. Im Bundesstaats Queensland und New South Wales wüten derzeit fast 70 Brände, wie die Feuerwehr mitteilte. Besonders betroffen ist die Region um den beliebten Ferienort Noosa. Wegen der Brände blieben mehrere Schulen geschlossen. Tausende Häuser hatten keinen Strom. Vermutet wird, dass einige der Feuer auf Brandstiftung zurückzuführen sind. Experten schätzen, dass Wochen dauern könnte, bis alle Feuer unter Kontrolle sind. Regen ist nicht in Sicht.

Quelle:swisstxt
AUS: Hunderte fliehen vor Buschfeuern
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon