AUS: Berufungsverfahren gegen Kardinal

In Australien hat das Berufungsverfahren gegen des wegen Kindesmissbrauchs verurteilten Kurienkardinals und früheren Vatikan-Finanzchefs George Pell begonnen. Der 77-Jährige erschien dazu vor dem Obersten Gericht des Bundesstaates Victoria in Melbourne. Pell will mit dem zweitägigen Berufungsprozess erreichen, dass seine Verurteilung aufgehoben wird. Ein Urteil wird in einigen Wochen erwartet. Ein Geschworenengericht hatte Pell im Dezember schuldig gesprochen, sich Mitte der 1990er-Jahre in der Kathedrale von Melbourne an zwei 13-jährigen Chorknaben vergangen zu haben. Im März wurde Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt. Seitdem sitzt er im Gefängnis.

Quelle:swisstxt
AUS: Berufungsverfahren gegen Kardinal
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon