News

Auffällige Frösche sind schlauer

Wer über wenige «graue Zellen» verfügt, braucht gute Tarnung, wer schlau ist, darf auffälliger sein. Das fanden der österreichische Biologe Alexander Kotrschal und Evolutionsbiologen der Universität Zürich bei 102 Froscharten heraus. Auch das Aufkommen von Raubtieren im Gebiet des Frosches habe einen Einfluss. Bei wenigen Fressfeinden sind die Frösche auffälliger und haben ein grösseres Hirn für schlaues Fluchtverhalten. Kotrschal forscht zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen an der Universität Wageningen in den Niederlanden. Die Studie wurde im Fachjournal «Science Advances» veröffentlicht.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.