Atomwaffenverbot: Initiative lanciert

Die Allianz für ein Atomwaffenverbot hat ihre Volksinitiative lanciert. Diese will, dass die Schweiz dem Atomwaffenverbotsvertrag der UNO beitritt.

Der Vertrag hat zum Ziel, Atomwaffen weltweit zu ächten und vollständig abzuschaffen. Zum Initiativkomitee gehört unter anderem die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee. Auch die ehemalige SP-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey sowie die Präsidentin der Grünen, Lisa Mazzone, haben die Initiative unterzeichnet.

Der Atomwaffenverbotsvertrag trat 2021 in Kraft und wurde von 70 Staaten ratifiziert. Der Bundesrat hatte sich erst im März dagegen ausgesprochen.

Quelle:swisstxt
Atomwaffenverbot: Initiative lanciert
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon