Armee zieht sich aus Al-Schifa zurück

Israels Armee hat sich in der Nacht auf den Ostermontag aus dem Al-Schifa-Spital in Gaza-Stadt zurückgezogen.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagt, beim Einsatz seien mehr als 200 Terroristen getötet worden und hunderte hätten sich ergeben. Laut dem von der Terrororganisation Hamas kontrollierten Zivilschutz sind um das Spital herum rund 300 Leichen gefunden worden. Die Hamas hatte nach israelischer Darstellung auf dem Areal des Spitals erneut Kampf- und Kommandostellungen eingerichtet.

Israel wirft der Hamas vor, medizinische Einrichtungen systematisch für militärische Zwecke zu missbrauchen. Die Hamas weist dies zurück.

Quelle:swisstxt
Armee zieht sich aus Al-Schifa zurück
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon