Armee verlängert Einsatz im Tessin

Die Armee hat ihren Unwetter-Hilfseinsatz im Tessin verlängert. Er dauert neu bis zum 21. Juli, wie sie mitteilt. Armee-Mitglieder bauen unter anderem in Cevio einen Ersatz für die eingestürzte Brücke über die Maggia. Im Wallis wurde der Armee-Einsatz am Mittwoch beendet. Aus dem Wallis seien jedoch weitere Anfragen eingegangen.

Die Armee hat ihren Unwetter-Hilfseinsatz im Tessin verlängert. Er dauert neu bis zum 21. Juli, wie sie mitteilt. Armee-Mitglieder bauen unter anderem in Cevio einen Ersatz für die eingestürzte Brücke über die Maggia. Im Wallis wurde der Armee-Einsatz am Mittwoch beendet. Aus dem Wallis seien jedoch weitere Anfragen eingegangen.

Quelle:swisstxt
Armee verlängert Einsatz im Tessin
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon