News

Arktis mit hoher Plastikkonzentration

Die Plastikverschmutzung in der Arktis liegt ähnlich hoch wie in anderen, dicht besiedelten Weltregionen. Zu diesem Schluss kommen Forschende des Deutschen Alfred-Wegener-Instituts. Auf dem Meeresboden, an unbewohnten Stränden oder gar in Eis und Schnee werde eine hohe Konzentration von Mikroplastik gemessen, schreibt eine Mitautorin im Fachmagazin «Nature Reviews Earth Environment». Ein Grossteil des Plastikmülls in der Arktis stamme aus der Fischerei, etwa von Netzen und Seilen. Die Verschmutzung hat laut dem Forschungsbericht Folgen für die dortigen Lebewesen, könnte sich aber auch auf den Klimawandel auswirken.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.