Ariane 6 erstmals ins All gestartet

Die neue europäische Trägerrakete Ariane 6 ist erstmals ins All gestartet. Die Rakete hob gegen 21 Uhr (MEZ) vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guayana ab.

Europas Raumfahrt will mit dem Start die Krise seines Trägerraketensektors hinter sich lassen und wieder einen eigenen Zugang zum Weltraum für Satelliten herstellen. Die Ariane 6 ist das Nachfolgemodell der Ariane 5, die von 1996 bis Sommer 2023 im Einsatz war.

Auch die Schweiz ist an der neuen Trägerrakete beteiligt. So wurde die Spitze der Rakete im luzernischen Emmen produziert.

Quelle:swisstxt
Ariane 6 erstmals ins All gestartet
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon