ARG und IWF einig bei Schuldenprogramm

Die neue Regierung in Argentinien und der Internationale Währungsfonds IWF haben sich auf Details des argentinischen Schuldenprogramms geeinigt, wie der IWF mitteilt.

Es seien Massnahmen beschlossen worden, um die wirtschaftliche Stabilität wieder herzustellen und vereinbarte Ziele wieder auf Kurs zu bringen. Argentinien ist der Auszahlung eines Kredits von 4,7 Milliarden Dollar damit eine Schritt näher. In den nächsten Wochen entscheidet der Exekutivrat des IWF darüber.

Die neue Regierung Argentiniens musste ihr Abkommen mit dem Währungsfonds überarbeiten, nachdem die vorherige Regierung mehrere Auflagen nicht eingehalten hatte.

Quelle:swisstxt
ARG und IWF einig bei Schuldenprogramm
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon