AR: Ein Sitz in der Regierung wird frei

Im Kanton Appenzell Ausserrhoden wird die Regierung neu gewählt. Von den fünf bisherigen Regierungsräten tritt einer nicht mehr an.

Um den frei werdenden Sitz des abtretenden Finanzdirektors Paul Signer/FDP kommt es nicht zu einer Kampfwahl. Dessen Parteikollegin Katrin Alder ist die einzige Kandidatin. Die bisherigen Regierungsräte Dölf Biasotto/FDP, Alfred Stricker/parteiunabhängig, Yves Noël Balmer/SP und Hansueli Reutegger/SVP treten wieder an.

Als Landamann ist Gesundheits- und
Sozialdirektor Yves Noël Balmer vorgeschlagen. Der Regierungspräsident wird in Ausserrhoden für eine Dauer von zwei Jahren gewählt.

Quelle:swisstxt
AR: Ein Sitz in der Regierung wird frei
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon