Apple zieht bei KI-Funktionen mit

Das iPhone und andere Apple-Geräte   bekommen ab Herbst viele neue KI-Funktionen. Das kündigte der iPhone-Konzern zum Auftakt der Entwicklerkonferenz WWDC an. Die Software soll auf die einzelnen Nutzer zugeschnitten sein.

Die Funktionen seien tief in die
Betriebssysteme für iPhone, Mac und iPad eingebettet worden, betonte Software-Chef Craig Federighi. Damit hätten Apples KI-Modelle Zugang zu nötigen Informationen der Nutzerinnen und Nutzer, um nützlich für sie zu sein.

In den vergangenen Wochen hatten auch Google und Microsoft bei ihren Entwicklerkonferenzen betont, ihren Fokus auf KI-Funktionen zu legen.

Quelle:swisstxt
Apple zieht bei KI-Funktionen mit
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon