News

Appell an die Schweiz per Video

Der ukrainische Ministerpräsident Denys Schmyhal hat sich in einer Video- botschaft an der Universität Zürich an die Schweiz gewandt. Er forderte, die Schweiz solle die Ausstrahlung russischer Sender im Land und damit russischer Propaganda stoppen. Ausserdem gebe es noch immer Schweizer Unternehmen, die in Russland geschäfteten und den Krieg mitfinanzierten. Der Ministerpräsident Schmyhal und auch der ukrainische Botschafter in der Schweiz, Artem Rybchenko, sprachen im Rahmen einer Veranstaltung des Europainstituts an der Universität Zürich.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.