News
Anhänger mit Äpfeln umgekippt

«Apfelmus» behinderte Strassenverkehr in Baar

In Baar lagen beim Kreisel Weststrasse tausende Äpfel auf der Strasse. (Bild: Zuger Polizei / Twitter)

In Baar verlor ein Anhänger seine Fracht – rund zwei Tonnen Äpfel. Das führte zu Verkehrsbehinderungen.

Am Freitagmorgen war in Baar ein Traktor mit Anhänger unterwegs. Im Kreisel Weststrasse/Neugasse kam der Anhänger ins Schlingern und kippte schliesslich um.

Die Ladung des Anhängers, rund zwei Tonnen Äpfel, kullerte daraufhin auf die Strasse, das Trottoir und die angrenzenden Blumenrabatte. Wie die Zuger Polizei in einem Tweet schreibt, kam es deswegen zu Verkehrsbehinderungen – und wohl zu einigen Kilos ungeniessbarem Apfelmus auf dem Strassenbelag.

Verwendete Quellen
  • Tweet der Zuger Polizei
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.