«Anti-Inflations-Quartal» in Frankreich

Die Monate März bis Mai sollen in Frankreich zum «Anti-Inflations-Quartal» werden. Das kündigt Wirtschafts-
minister Bruno Le Maire an.

Ziel sei es, die Bevölkerung vor steigenden Lebensmittelpreisen zu schützen. Als Grundlage diene eine Vereinbarung mit Einzelhändlerinnen und -händlern. Diese hätten sich verpflichtet, bei
Lebensmitteln des täglichen Bedarfs die tiefstmöglichen Preise anzubieten.
Welche Lebensmittel das sind, könnten sie selbst wählen, sagte Le Maire.

Im Februar lag die Teuerung bei den
Lebensmitteln in Frankreich bei 14.5 Prozent.

Quelle:swisstxt
«Anti-Inflations-Quartal» in Frankreich
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon