Anleitung nach Absprachen zu Löhnen

Über 200 Firmen aus verschiedenen Branchen sollen sich jahrelang unzulässig zu Löhnen und weiteren Arbeitsbedingungen abgesprochen haben. Entsprechende Hinweise hat die Wettbewerbskommission Weko in einer Vorabklärung gefunden.

Auf eine formelle Untersuchung verzichtet die Weko laut Mitteilung jedoch. Stattdessen wolle das Weko-Sekretariat eine Anleitung erarbeiten. Dieser Weg sei schneller und effizienter.

Dabei gehe es um eine sogenannte Best Practice, wie sich Firmen auf dem
Arbeitsmarkt kartellrechtskonform verhalten. Die Wettbewerbskommission will dafür eng mit den Sozialpartnerinnen, den Behörden und interessierten Kreisen zusammenarbeiten.

Quelle:swisstxt
Anleitung nach Absprachen zu Löhnen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon