Anklage wegen illegaler Glücksspiele

Wegen schweizweiter illegaler Glücksspiele hat die Solothurner Staatsanwaltschaft den mutmasslichen Drahtzieher der Organisation angeklagt. Dem Mann wird vorgeworfen, in der Schweiz zwischen 2013 und 2017 ein Casinosystem aufgebaut, bewirtschaftet und stetig vergrössert zu haben. Dazu verfügte er aber laut Staatsanwaltschaft nicht über die notwendige Konzession. Der Beschuldigte soll mit Hilfe von weiteren Personen mindestens 20 Millionen Franken erwirtschaftet haben. Mit der Anklage bringt die Staatsanwaltschaft ein aufwendiges Verfahren mit mehr als zwanzig Hausdurchsuchungen zum Abschluss. Dabei stellte sie unter anderem Fahrzeuge und Waffen sicher.

Quelle:swisstxt
Anklage wegen illegaler Glücksspiele
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon