News

Angst vor mehr Zürchern an der Fasnacht

Die SBB bietet erstmals einen Extrazug von Zürich an den Luzerner Fasnachtsbeginn an: Um fünf Uhr morgens sollen die Zürcher vom Urknall an dabei sein können.

«Mit dem Extrazug möchten wir den Zürchern ermöglichen, die rüüdige Luzerner Fasnacht vom Urknall an zu erleben», sagt Sarah Troxler, SBB-Projektleiterin des Regionalen Marketings in der Zentralschweiz, gegenüber 20 Minuten. Seit einigen Jahren brächten die SBB bereits Zürcher an den Basler Morgenstraich, woraus die SBB ein Bedürfnis der Zürcher nach Fasnacht in der Fremde ableiten würde, sagt Troxler weiter: «Die letzten Jahre haben aufgezeigt, dass die Zürcher gerne nach Basel an die Fasnacht gehen. 2014 war einer der Extrazüge von Zürich nach Basel an den Morgenstraich mit über 750 Fahrgästen sehr gut ausgelastet.»

Davon sind aber nicht alle begeistert: Linus Jäck, Präsident der Vereinigten Guuggenmusigen Luzern sagt gegenüber 20 Minuten. «Wir haben bereits Platzmangel. Die Kapazität in der Stadt reicht nicht aus, um noch mehr Personen aufzunehmen. Dieser Extrazug darf nicht sein.» Jäck hat offenbar Angst vor den rauhen Sitten der Zürcherinnen und Zürcher: «Ich bezweifle, dass die Zürcher unsere Fasnachtskultur kennen. Hier herrschen während der Fasnachtszeit gewisse Anstandsregeln und Traditionen, welche wir einhalten. Fasnacht ist keine Party.» Besonders Luftschlangen und Rasierspray sind ihm ein Dorn im Auge: «Unlustige Gadgets wie Luftschlangensprays oder Rasierschaum sind ein absolutes No-Go. Und wir tragen Grende und Kostüme.» Fremde Formationen hingegen seien oft bloss geschminkt und würden den sowieso schon raren Platz noch mehr verkleinern – «und das Publikum mag dies aus Erfahrung nicht».

Peter Zimmermann, Sprecher des ZüriCarneval, wundert sich über die Vorbehalte aus Luzern: «Luftschlangensprays und Rasierschaum sehe ich an unserem Umzug so gut wie nie.» Die Luzerner Altstadt sei ja auch gar nicht so klein. «Vor allem aber benehmen sich die Zürcher an der Fasnacht nicht ungesitteter als die Luzerner – das muss ich zurückweisen», sagt Zimmermann.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.