Angriff in Mali fordert sieben Tote

Bei einem Angriff auf einen Sicherheitsposten sind im Südosten von Mali mindestens sieben Menschen getötet worden. Laut dem Sicherheitsministerium haben unbekannte Bewaffnete den Posten nahe der Grenze zu Burkina Faso angegriffen. Unter den Toten seien zwei Polizisten, ein Grenzbeamter und vier Zivilisten. Ein Angriff auf einen weiteren Grenzposten sei abgewehrt worden. Wer die Angriffe verübt hat, ist nicht bekannt. Im Norden Malis sowie in Burkina Faso sind mehrere islamistische Terrorgruppen aktiv. Einige von ihnen haben Al-Kaida die Treue geschworen, andere der Terrormiliz IS.

Quelle:swisstxt
Angriff in Mali fordert sieben Tote
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon