News

André Pinkus erhält den Ehrenpreis

Der diesjährige Prix d’honneur der   Solothurner Filmtage geht an den Chefbeleuchter André Pinkus. Man würdige damit unter anderem seine ruhige Arbeitsweise und seine Fähigkeit, Entscheidungen im Kollektiv zu treffen, schreiben die Organisatoren.

Der Zürcher André Pinkus prägt das Schweizer Filmschaffen seit 40 Jahren mit. Er wirkte in über 40 Filmproduktionen mit und arbeitete unter anderem mit den Regisseurinnen und Regisseuren Kurt Früh, Markus Imhof, Alain Tanner, Sabine Boss oder Léa Pool.

An den diesjährigen Filmtagen, die am 18. Januar beginnen, werden zwei Filme zu sehen sein, bei denen Pinkus in der Rolle des Chefbeleuchters tätig war.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon