News
Lucerne Blues Festival geht zu Ende

Am Geburtstag gab es auf der Bühne einen Heiratsantrag

Soeben hat Gitarrist Brad Stivers „seiner“ Lindsay Beaver auf der Bühne des Lucerne Blues Festivals einen Heiratsantrag gemacht. (Bild: Heinz Steimann)

14 Bands spielten die vergangene Woche hochkarätigen Blues in Luzern. Knapp 12‘000 Musikfans besuchten das Festival und seine Rahmenanlässe.

Einige hundert Besucher mehr als in den Vorjahren – insgesamt fast 12000 – feierten an den Hauptkonzerten und den Rahmenanlässen an der 25. Ausgabe des Lucerne Blues Festivals die Musik, die Künstler und ein wenig auch sich selbst. Auch wenn die Macher bei der Jubiläumsausgabe ganz bewusst nicht überborden wollten, haben sie einige ganz spezielle Leckerbissen nach Luzern geholt.

«Wir konnten unser Versprechen halten und haben unserem Publikum besondere musikalische Sternstunden geschenkt», sagt Festivalpräsident Martin «Kari» Bründler. «Ich habe wohl noch nie so viele glückliche und begeisterte Fans gesehen. Besonders beeindruckt haben mich persönlich Shemekia Copeland mit ihrer packenden Bühnenpräsenz oder der 80-jährige Jungbrunnen Benny Turner.»

Gar einige Tränen der Rührung musste sich auch Festivalpräsident Bründler aus den Augen wischen, als Gitarrist Brad Stivers «seiner» Lindsay Beaver nach einem fulminanten Auftritt noch auf der Bühne einen Heiratsantrag machte. Diese musste ob der Überraschung sichtlich um ihre Fassung kämpfen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon