Luzerner Polizei unterwegs

Alkohol oder Drogen am Steuer: Zwölf Männer erwischt

Die Luzerner Polizei bei einem Einsatz. (Bild: Symbolbild Luzerner Polizei)

Die Luzerner Polizei appelliert, nicht betrunken oder unter Drogeneinfluss Auto zu fahren. Der Grund ist eine Reihe von Vorfällen am Wochenende.

Zwölf Männer sind der Polizei zwischen Donnerstag und Montag ins Netz gegangen. Sie alle fuhren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss Auto im Kanton Luzern. Ihnen wurde vorerst die Fahrerlaubnis entzogen. Ausserdem müssen sie sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Acht der Autofahrer standen unter Alkoholeinfluss. Wie die Polizei schreibt, lagen die Werte zwischen einer und zwei Promille. Die Männer sind zwischen 20 und 50 Jahre alt. Weitere vier Fahrer testete die Polizei positiv auf Drogen. Sie sind zwischen 21 und 58 Jahre alt. In ihrer Mitteilung appelliert die Polizei an die Eigenverantwortung von Autofahrern, unter Substanz-Einfluss nicht Auto zu fahren.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon