«Al Jazeera»-Büro in Israel durchsucht

Israel hat den arabischen TV-Sender
«Al Jazeera» im Land geschlossen. Die
Regierung habe einstimmig beschlossen, die Tätigkeit der Fernsehanstalt in
Israel zu untersagen, teilte das
Regierungspresseamt mit.

«Al-Jazeera-Korrespondenten haben der Sicherheit Israels geschadet und gegen israelische Soldaten gehetzt», sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Es sei an der Zeit, «das Sprachrohr
der Hamas aus dem Land zu werfen». Der Sender verurteilte die Entscheidung
und kündigte an, gegen den Schritt vorzugehen.

Israelische Behörden durchsuchten am Sonntag das «Al Jazeera»-Büro in Ost-jerusalem.

Quelle:swisstxt
«Al Jazeera»-Büro in Israel durchsucht
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon