«Aida»-Premiere in Hamburg

Die berühmte Oper «Aida» von Giuseppe Verdi hat am Freitag in der Hamburger Barclays-Arena ihre Premiere gefeiert.

Die Neuinszenierung für grosse Arenen wurde dabei von rund 7000 Menschen gefeiert und umjubelt. Sie wurden zuvor mehr als zwei Stunden lang ins alte Ägypten mitgenommen. Die multimediale Aufführung nutzte dabei auch kleine Animationsfilme auf einer Leinwand über der Bühne, um Teile der Liebesgeschichte um die äthiopische Königstochter Aida und den ägyptischen Heerführer Radames zu erzählen. Damit sollte die Oper auch Interessierten ohne Vorwissen schnell nahe gebracht werden.

Verdis «Aida» wurde 1871 erstmals aufgeführt.

Quelle:swisstxt
«Aida»-Premiere in Hamburg
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon