News

AFG: Taliban-Versammlung zu Ende

Die erste grosse Versammlung der in Afghanistan regierenden Taliban ist ohne Fortschritte in Fragen etwa der Frauenrechte oder der politischen Teilhabe zu Ende gegangen. Mehr als 3000 handverlesene, ausschliesslich männliche Gelehrte, einflussreiche Personen und Stammesvertreter der militant-islamistischen Gruppe waren in der Hauptstadt Kabul zusammengekommen. In der Abschlusserklärung werden die UNO und die internationale Staatengemeinschaft aufgefordert, die Taliban-Regierung anzuerkennen und die Sanktionen gegen das Land aufzuheben. Kein Land hat bisher die Taliban-Führung offiziell anerkannt, die letzten Sommer die Macht übernommen hatten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.