News

Äthiopien unterzeichnet Abkommen

Eine Woche nach einem Waffenstillstandsabkommen haben sich die äthiopische Zentralregierung und die Volksbefreiungsfront Tigray auf eine Wiederaufnahme der humanitären Hilfe für die Konfliktregion verständigt. Als Teil der jüngsten Einigung sollen die Tigray-Truppen ihre schweren Waffen abgeben. Dies soll parallel zum Abzug aller Kräfte aus der Region dienen, die nicht zum äthiopischen Militär gehören, hiess es. Die genauen Pläne zur Umsetzung der Vereinbarung und der Zeitplan dafür blieben zunächst noch unklar. Die Konfliktparteien verhandeln in Nairobi mit Unterstützung der Afrikanischen Union weitere Schritte eines Friedensprozesses.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.