News
Mit Helikopter ins Spital geflogen

Aesch: Autofahrerin knallt in Hauswand und Baum

Erst ein Baum konnte das Auto der 56-Jährigen stoppen. (Bild: Luzerner Polizei)

Eine 56-Jährige hat bei der Einfahrt Mosenstrasse in Aesch die Kontrolle über ihr Auto verloren. Dadurch knallt sie in eine Hauswand und frontal in einen Baum. Sie trug erhebliche Verletzungen davon.

Die Autofahrerin war am Donnerstag von Hitzkirch in Richtung Aesch unterwegs. Wie die Luzerner Polizei in ihrer Medienmitteilung vermutet, verlor sie aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle. Bei der Einfahrt Mosenstrasse geriet sie in eine Wiese, durchbrach eine Hecke und kollidierte mit der linken Frontecke mit einer Hauswand. Erst die Frontalkollision mit einem Baum brachte das Auto zum Stillstand.

Da die 56-Jährige erhebliche Verletzungen erlitt, musste ein Helikopter sie in ein Spital fliegen. Wegen des Unfalls musste die Hauptstrasse für rund 1,5 Stunden gesperrt werden. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.