News

Ältester männlicher Panda gestorben

Der älteste in Gefangenschaft aufgewachsene männliche Panda der Welt musste eingeschläfert werden, wie der Hongkonger Ocean Park am Donnerstag mitteilte. Dem 35 Jahre alten kranken Tier sollten so weitere Schmerzen erspart werden. Gerechnet in Menschenjahren sei er 105 Jahre alt geworden und er habe ein erfülltes Leben gehabt. China hatte den Panda mit Namen «An An» zusammen mit der Pandadame «Jia Jia» 1999 an Hongkong verschenkt. «Jia Jia» ist bereits 2016 mit 38 Jahren verstorben. In der Wildnis leben Pandas durchschnittlich zwischen 18 und 20 Jahren.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.