ÄGY: Al-Sisi hebt Ausnahmezustand auf

Ägypten hebt nach viereinhalb Jahren den Ausnahmezustand auf. Das gab Präsident Abdel Fattah al-Sissi am Montag auf Facebook bekannt. Ägypten sei eine Oase der Sicherheit und der Stabilität geworden. Al-Sisi hatte den Ausnahmezustand am 10. April 2017 verhängt. Auslöser waren Anschläge der Terrormiliz IS auf zwei Kirchen. Bei den Angriffen auf die koptische Minderheit des Landes wurden etwa 50 Menschen getötet. Der Ausnahmezustand erlaubt es den Behörden, Medien zu zensieren, Kommunikation abzuhören und Verhaftungen ohne Haftbefehl vorzunehmen. Menschenrechtsgruppen kritisierten den Machtzuwachs für Sicherheitskräfte und Behörden.

Quelle:swisstxt
ÄGY: Al-Sisi hebt Ausnahmezustand auf
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon